Alle Artikel in: Film & TV

Projekt: 4 Blocks - TNT Serie

Neues Projekt: 4 Blocks

„4 Blocks“ heißt die neue Eigenproduktion von TNT Serie. Die Ausstrahlung der sechsteiligen Mini-Serie ist für Frühjahr 2017 geplant und ich freue mich sehr, nach der erfolgreichen Online-Kampagne zu „Weinberg“ auch diesmal wieder mit an Bord sein zu dürfen. „4 Blocks“ erzählt eine Geschichte um Freundschaft und Familie, Verrat und Schuld im Milieu eines arabischen Clans in Berlin-Neukölln. Im Zentrum steht Ali „Toni“ Hamady (Kida Khodr Ramadan), der gemeinsam mit seiner Frau Kalila (Maryam Zaree) seine vier Blocks und die kriminellen Geschäfte hinter sich lassen will. Doch nachdem sein Schwager Latif (Massiv) bei einer Razzia verhaftet wird, ist es Toni der Familie schuldig, erneut die operative Führung des Clans zu übernehmen. Zudem möchte Toni die Kontrolle nicht seinem unberechenbaren Bruder Abbas (Veysel Gelin) überlassen, der sich bereits als neues Familienoberhaupt sieht. Als mit Vince (Frederick Lau) plötzlich ein alter Freund nach Berlin zurückkehrt und Toni damit eine Vertrauensperson an seiner Seite glaubt, scheint die Hoffnung auf eine legale Zukunft wieder in greifbarer Nähe. Aber aus der Abwärtsspirale aus Verbrechen und Intrigen gibt es längst kein Entkommen mehr. Entwickelt wurde „4 Blocks“ von Wiedemann & …

Die stärksten TV-Serien in Social Media

Die stärksten TV-Serien in Social Media

Was macht das Fernsehpublikum, wenn in der Lieblingsserie etwas ganz besonders Tolles, Schlimmes, Überraschendes passiert? Natürlich posten sie darüber in ihren sozialen Netzwerken – und das nicht zu knapp. Wie Mario Giglio von den Serienjunkies berichtet, hat vor allem die TV-Serie „Pretty Little Liars“ in diesem Jahr einen immensen Traffic verursacht: Mit mehr als 256 Millionen Social Engagements liegt sie mit deutlichem Abstand auf Platz 1, noch vor „The Walking Dead“. Hier das Top 10 Ranking in der Übersicht (Quelle: Serienjunkies): 1. Pretty Little Liars: 256,75 Millionen 2. The Walking Dead: 144,86 Millionen 3. Teen Wolf: 70,55 Millionen 4. The Tonight Show Starring Jimmy Fallon: 65,78 Millionen 5. America’s Funniest Home Videos: 59,08 Millionen 6. Empire: 44,72 Millionen 7. The Daily Show: 44,07 Millionen 8. Grey’s Anatomy: 39,68 Millionen 9. Game of Thrones: 39,66 Millionen 10. The Voice: 34,31 Millionen Die 7. Staffel von „Pretty Little Liars“ ist übrigens ab 21. Dezember 2016 immer mittwochs um 22:35 Uhr auf TNT Serie zu sehen. Bild: © 2016 Warner Bros. Entertainment Inc.

So stehts um Video on Demand in Deutschland

So steht’s um Video on Demand in Deutschland

Video on Demand (VoD) ist eine tolle Sache. Seit Jahren kaufe ich keine DVDs und Blu-rays mehr. Ich streame alle Filme und Serien, die ich sehen will. Angefangen habe ich mit Maxdome. Das ist aber viele Jahre her. Es muss wohl um 2007 oder 2008 gewesen sein. Dann kam lange Zeit nichts. Von 2014 bis 2015 habe ich Watchever genutzt, war aber bald mit dem Serien- und Filmangebot nicht mehr zufrieden. Seit 2015 bin ich Kunde bei Amazon und Netflix: Amazon wegen „The Man in the High Castle“ und „Mr. Robot“ (und dem gekoppelten Premiumversand natürlich), Netflix wegen „The Walking Dead“, „Narcos“ und „Bloodline“. Alles ganz großartige Drama-Serien! Wie aber steht’s um Video on Demand in Deutschland? Daniel Hüfner hat in der t3n ein paar Zahlen und Fakten zusammengetragen und die deutschen Streaming-Anbieter verglichen. Das Wichtigste in Kürze: 24 Mio. VoD-Nutzer in Deutschland 10 namhafte Streaming-Anbieter stehen zur Wahl und es werden mehr Marktanteile: 32% Amazon, 17% Netflix, 12% Sky, 11% Maxdome, 8% Google Play, 8% iTunes Die Top-Anbieter stellen bis zu 15.000 Filme und Serien zur Verfügung I.d.R. kosten Abos …

Good Behavior: Serienstart auf TNT Serie

Good Behavior: Serienstart auf TNT Serie

Gleich mal vorweg: Ich durfte schon vor Wochen die ersten Folgen von „Good Behavior“ sehen und war begeistert. Die Thriller-Serie transportiert eine ganz eigenartige Stimmung. Das mag ich sehr. Aber ist das überhaupt Thriller? Oder doch ein ganz anderes Genre? Vielleicht trifft es „Poetisches Noir“ tatsächlich ganz gut, wie Kevin Hennings von DWDL vorschlägt. Egal wie wir das Genre nennen wollen: „Good Behavior“ hat ordentlich Wumms. Leider kommen die bisher veröffentlichen Teaser und Trailer keine Spur an die Kraft, die in der Serie steckt, heran. Das ist schade, heißt aber eigentlich nur: „Good Behavior“ musst du ganz sehen, von der ersten Minute an. TNT Serie zeigt „Good Behavior“ immer mittwochs um 21:45 Uhr als deutsche TV-Premiere. Zum Auftakt heute gibt’s eine Doppelfolge. Bild: TM & © 2016 Turner Entertainment Networks, Inc. A Time Warner Company. All Rights Reserved.

Robot Chicken Star Wars Special

Die Macht ist stark in [adult swim]

Es gibt so Tage, da haben selbst die kleinsten Dinge enorme Auswirkungen. Schön, wenn sie positiv sind und für mächtig guten WUMMS im Netz sorgen. So geschehen am vergangenen Donnerstag. Da haben mein Kunde und ich uns entschlossen, die seit mehr als eineinhalb Jahren stillgelegte Facebook-Seite von [adult swim] Deutschland wiederzubeleben. Es gab gute Gründe, das zu tun und vor allem auch, das an diesem Tag zu tun: [adult swim] ist ein Comedy-Block auf TNT Serie und in Kürze starten dort neue Serien. Auch im Netz wird es dazu bald neuen Video-Content geben. [adult swim] ist unter anderem bekannt für sein legendäres Robot Chicken Star Wars Special und letzten Donnerstag, den 17.12.2015, war was?! Ganz genau: der Kinostart von Star Wars: Das Erwachen der Macht. Wir bereiteten also einen Post vor, der auf der Facebook-Seite Engagement triggern und gleichzeitig auf Star Wars Bezug nehmen sollte. Das ist er: Dieser Post erzielte innerhalb von 72 Stunden eine organische (!) Reichweite von 155.000 Personen. Die Facebook-Seite hat wohl gemerkt nur 4.800 (!) Fans. Der Post wurde außerdem 100x geteilt und hat 150 Likes …

Friedrich Mücke im Nebel

Neues Projekt: Weinberg

Zwischen Wäldern und Hügeln windet sich die Ahr durch eine nebelverhangene Herbstlandschaft. Inmitten dieses mystischen Idylls erwacht ein Mann (Friedrich Mücke) desorientiert und ohne Erinnerungen auf einem Weinberg. Über ihm hängt eine tote Frau in den Reben.  So beginnt Weinberg, die neue Eigenproduktion des deutschen Pay-TV-Senders TNT Serie, der seit 2011 zu meinen Kunden zählt. Seine sechsteilige Mystery-Serie startet am 6. Oktober 2015 und ist dann immer dienstags um 21:10 Uhr exklusiv auf TNT Serie zu sehen. Gemeinsam mit der Grabow & Bartetzko Filmproduktion bin ich für die Umsetzung der Online-Kampagne zuständig und übernehme ab 6.10. das Community Management während der TV-Ausstrahlung. Dies ist bereits die zweite Zusammenarbeit zwischen der Agentur und mir, nachdem wir 2014 den Kinostart von WHO AM I – Kein System ist sicher in Social Media erfolgreich begleitet hatten. Die Online-Kampagne rund um Weinberg zeichnet sich durch einen starken Storytelling-Ansatz aus. Auf der Website zur Serie werden verschiedenste Arten von Content zur Verfügung gestellt, der die Fans Schritt für Schritt tiefer in die Legenden und Geheimnisse rund um das Dorf Kaltenzell, in dem die Serie spielt, eintauchen lässt. Zeichnungen, Briefe, Zeitungsartikel, Videointerviews, psychologische Gutachten… …

Rickstaverse - Rick and Morty

Storytelling mit Instagram: Willkommen im #Rickstaverse

Zum Start der neuen Staffel von Rick and Morty, einem Comedy-Format des US-TV-Senders Adult Swim, wurde auf Instagram die sehr schicke Kampagne #Rickstaverse gelauncht, mit der die Nutzer in die Storywelt von Rick and Morty eintauchen und sie auf eigene Faust erkunden können. Dafür wurden 80 Accounts auf Instagram angelegt. Jeder Account repräsentiert einen Ort im Serien-Universum: einen Planeten, eine Stadt usw. Ruft man einen Account auf und schaut ihn sich in der Rasteransicht an, sieht man ein großes, aus mehreren quadratischen Einzelbildern zusammengesetztes Bild des Ortes. Damit das Ganze stimmig aussieht, wurden die Einzelbilder in jedem der 80 Accounts in einer festgelegten Reihenfolge hochgeladen und dazu noch jeweils mit Text versehen. Die Instagram-Accounts bestehen also nicht aus einer losen Abfolge von Fotos, sondern gründen auf einem gut durchdachten Arrangement, das visuell ganz im Stil der Serie gehalten ist. Bild: Instagram / Adult Swim Manche Einzelbilder enthalten Verknüpfungen zu anderen Accounts. Mit einem Klick warpt man quasi von Ort zu Ort und kann so die Storywelt ergründen. Auch Querverweise zu weiteren Kampagnenelementen sind integriert. Der Mechanismus der Kampagne ist nicht neu. …

Pixelmonster Donkey Kong greift an

Pixels: Film Community Management – #deepCM

Die Artikelserie #deepCM liefert tiefe Einblicke in das Community Management rund um ausgewählte Entertainment-Produkte wie Filme, TV-Serien und Games. Heute am Start: die SciFi-Komödie Pixels mit Adam Sandler und Kevin James. ÜBER DEN FILM In Pixels greifen Außerirdische die Erde an. Doch diesmal sind es keine übel riechenden Schleimmonster, sondern nur allzu bekannte Pixelwesen aus klassischen Videospielen wie Pac-Man oder Donkey Kong. Eine handvoll Old School Videospiel-Veteranen sind die letzte Hoffnung der Menschheit. Gemeinsam versuchen sie, die Aliens zu besiegen und die Erde vor dem Untergang zu bewahren. Pixels (2015) Regie: Chris Columbus Cast: Adam Sandler, Kevin James, Josh Gad, Peter Dinklage u.a. Kinostart: 30.07.2015 (Deutschland), 24.07.2015 (USA) Offizielle Website: www.pixels-film.de COMMUNITY SPOTS Für die deutsche Fan-Community bestehen im Netz vier offizielle Spots: Facebook Twitter Instagram YouTube Tatsächlich werden aber nur die Facebook-Seite und der YouTube-Channel deutschsprachig geführt. Twitter und Instagram werden US-seitig gepflegt und stehen entsprechend nur auf Englisch zur Verfügung. Hinzu kommt, dass der YouTube-Channel der von Sony Pictures Deutschland ist und es zu Pixels lediglich eine Playlist gibt. Alles in allem findet …

Falling Skies Motiv: Tom Mason vor einem Mech

Warum Nischen-Seiten auf Facebook rocken

Als 2011 die US-Science-Fiction-Serie Falling Skies auf dem Pay-TV-Sender TNT Serie startete, hat die Marketingabteilung des Senders entschieden, für die Serie eine eigene Facebook-Seite zu starten. Immerhin war sie eines der Highlights des Jahres und zudem eine deutsche TV-Premiere. Erst Monate später startete die Serie auch auf ProSieben. Das strategische Ziel hinter der Facebook-Seite war, Falling Skies in der DACH-Region richtig stark und bekannt zu machen – und die taktische Vorgehensweise war, die größte, deutschsprachige Fan-Community zur Serie auf Facebook aufzubauen. In anderen Worten: Es ging darum, eine zentrale Plattform zu schaffen, über die der Großteil der Fans direkt erreicht werden konnte. Ich war bei diesem Projekt von Anfang an mit im Boot und es ist uns in kürzester Zeit gelungen, unser Ziel zu erreichen. Als Falling Skies startete, existierten auf Facebook mehrere Fan-Seiten. Hinter unserer stand jedoch die meiste Power – sowohl konzeptionell als auch budgetär. In wenigen Wochen hatten wir mehrere tausend Fans auf unserer Seite versammelt. Die lose organisierten Fan-Seiten stagnierten bei wenigen hundert Fans und empfahlen ihren Fanbases kurz darauf, zu …

Screenshot aus dem Kurzfilm "Artoo in Love"

Artoo in Love oder Das geheime Liebesleben der Droiden

Kaum eine Filmreihe hatte einen solch immensen Einfluss auf unser Leben und unsere Kultur wie Star Wars. Die Geschichte von Luke Skywalker, dem einfachen Farmersjungen, der zu einem der größten Jedi-Ritter des Universums wurde, begeistert Jung und Alt noch heute. Mit dem bevorstehenden Kinostart von Episode VII – Das Erwachen der Macht ist ein neuer Hype um die Sternenkriege entfacht. Offizielle Teaser und Trailer, aber auch zahlreicher Fan-Content findet seinen Weg ins Netz. Aktuell begeistert mich vor allem dieser Kurzfilm über R2-D2, den kultigen Droiden, der schon im ersten Star Wars Film 1977 mit von der Partie war. In einem Artikel auf Mashable findet ihr einige überraschende Hintergrundinfos über den Kurzfilm, insbesondere auch über den pinken Droiden, der gegen Ende auftaucht. Star Wars und ich Es gab mal eine Zeit, da war Star Wars das Größte für mich. Ich war ein Fan durch und durch und sammelte alles, was ich in die Finger kriegen konnte. Da war ich um die 17 Jahre alt. Ich trat sogar dem offiziellen Star Wars Fan Club bei und gründete …