Monate: Oktober 2012

Red Bull Stratos Bullshit Sause

Vor Felix Baumgartners großem Sprung powered by Red Bull am vergangenen Sonntag ahnte vermutlich niemand, welche Ausmaße das Ganze tatsächlich annehmen würde. Es war eine Riesenaktion von Red Bull, das war im Vorfeld klar. Mit Baumgartner, dem verrückten Hund, ist es gelungen, drei neue Weltrekorde aufzustellen. 50 Millionen Euro hat Red Bull die Aktion gekostet. Ein Haufen Geld ist das. Im Nachhinein war es aber ganz offensichtlich eine gelungene Investition, zumindest aus Unternehmenssicht, wenn man sich ein paar Fakten anschaut: Mehr als 8 Millionen Menschen verfolgten den Sprung via Live-Stream in Red Bulls Youtube Channel. Der Nachrichtensender n-tv erreichte mit mehr als 7 Millionen Zuschauern eine Einschaltquote von 19,9 Prozent, und damit das rund 20-fache seiner normalen Quote, wie Spiegel Online berichtet. Hinzu kommen die vielen, viiiiiiiielen, unglaublich viiiiiiiiiiiiiiiieln Postings im Web, die „Go, Felix, Go!“-Rufe auf Facebook, die Fotoserien auf Instagram, Trending Topics auf Twitter… Es war Wahnsinn. Die Welt stand still. Alle hielten den Atem an. Nur im Social Web versucht jeder zu trumpfen. Sie alle wollten ein Stück vom Aufmerksamkeitskuchen abhaben. Die große Bullshit Sause …